Bleue de la Manche

Frankreich, Anfang des 20. Jahrhunderts, bis 1950 in Teilen (vor allem auf der Halbinsel Colentin) der Basse-Normandie verbreitet, dann fast verschwunden. Eine wiederentdeckte alte Regionalsorte mit blauvioletter Schale und blauem Fleisch. Direkt unter der Schale zeichnet sich ein deutlich ausgeprägter heller bis cremefarbener Rand ab. Selbst nach der Zubereitung als Salat-, Dampf-, Brat-, Stampf- oder Pommeskartoffel bleibt die dann indigoblaue Farbe des Fleisches erhalten. Die großen runden Knollen reifen mittelspät. Die Blütenfarbe erscheint in Nuancen von weiß bis lavendelblau.  

 

 

Da es sich um eine regionale Landsorte handelt, die nicht in der französischen oder einer anderen europäischen Sortenliste geführt wird, gibt es auch kein anerkanntes Saatgut und ist daher nur als Speisekartoffel lieferbar.

lila Kartoffel Berlin
Apfelklöße mit Weinsauce ()
Apfelklöße mit Weinsauce - Apfelklöße werden im allgemeinen als Hauptspeise serviert, eingeleitet höchstens durch eine leichte Suppe. Zutaten für 4 Portionen: 50 g Butter 50 g Zucker 1 Prise Salz...
>> mehr lesen

Bester Käse wat jibt in Berlin
Bester Käse wat jibt in Berlin
rettet Linda

Fefes Blog

Hat der Verfassungsschutz Anis Amri zu seinem Weihnachtsmarkt-Anschlag ...
>> mehr lesen

Ich weiß ja nicht, wie euch das geht, aber ich bin ...
>> mehr lesen

Tierschützer dringen in Schweinemastbetrieb ein, Anklage ...
>> mehr lesen

Pinksliberal

Dieses Blog pausiert (Sa, 01 Apr 2017)
>> mehr lesen

Ich bin ein Dorfkind und darauf bin ich stolz (Mo, 27 Feb 2017)
>> mehr lesen

Offene Immobilienfonds: Das neue Liquiditätsproblem (Sa, 25 Feb 2017)
>> mehr lesen

Wind Fähnchen Alternativ Urbaning Gentrification Berlin Neukölln Streetart Herrfurthplatz Schillerpromenade