Unser Gemüsesortiment umfasst u.a. folgende Produkte:

Chilis

Herkunftsländer:
Kenia, Thailand

Beschreibung:

Chilis sind klein und dünn, aber lassen Sie sich von der Größe nicht täuschen.Chilis kommen ursprünglich aus Südamerika. Die wachsartige Haut ist rot oder grün. Die Farbe gibt aber keine Angabe über wie scharf sie ist. Grüne können schärfer sein als Rote. Kleine Chilis sind viel schärfer als größere Chilis.

Fenchel

Herkunftsländer:
Belgien, Deutschland, Italien, Niederlande

Knoblauch

Herkunftsländer:
Ägypten, Argentinien, China, Frankreich, Spanien

Beschreibung:

Knoblauch gehört zur gleichen Familie wie Zwiebeln, Lauch, Schnittlauch und Schalotten, diese gehören alle zur Gattung der Lauchgewächse. Der genaue Ursprung des Knoblauchs ist nicht bekannt, aber er liegt wahrscheinlich in Asien. Knoblauch ist ein Wurzelgemüse und die Knolle wächst unter der Erde. Knoblauch besteht aus einer einzigen Knolle mit mehreren, kleinen Zehen. Jede dieser Zehen ist einzeln in eine papierene Haut eingepackt. Frischer Knoblauch sollte im Kühlschrank gelagert werden.

Sellerie

Herkunftsländer:
Belgien, Deutschland, Niederlande

Beschreibung:

Sellerie senkt den Blutdruck. 

Dieses vielseitige Gemüse ist aus hochwirksamen Inhaltsstoffen zusammengesetzt, die auch Phthalide (bestimmte ätherische Öle) enthalten. Sie sorgen für eine Entspannung der Arterienwände, und tragen auf diese Weise dazu bei, die Gefäße zu weiten, so dass der Blutstrom mit geringerem Druck fließen kann.

Phthalide sollen auch auf einem anderen Weg für die Senkung des Blutdrucks, da sie auch in der Lage sind, so genannte Stresshormone abzubauen. Sellerie enthält zudem hohe Mengen an Magnesium, Kalium und Calcium. Die wohltuende Wirkung dieser Mineralien trägt zu einem ausgeglichenen Nervensystem bei, und balanciert das „Spannungsniveau“ im Körper aus.

Kohlrabi

Herkunftsländer:
Belgien, Deutschland, Italien, Spanien

Beschreibung:

Kohlrabi ist vielseitig einsetzbar. Er schmeckt hervorragend als Rohkost in Salaten oder mit einem leckeren Dip als leichter Snack.

Kohlrabi bildet aber auch eine prima Grundlage für Suppen und eignet sich als Beilage zu Fisch und Fleisch. Klassisch wird er in einer Sahnesauce mit Kräutern, in der Regel Petersilie, zubereitet.

Paprika

Herkunftsländer:
Belgien, Israel, Italien, Niederlande, Polen, Spanien, Türkei

Beschreibung:

Bei allen Gemüsepaprika werden vor dem Verzehr der Stielansatz und die Kerne entfernt. Rote Paprika schmecken süßlicher als grüne und gelbe Arten und werden meist klein geschnitten roh als Salat verzehrt.

Radischen

Herkunftsländer:
Deutschland, Israel, Italien, Niederlande 

Beschreibung::

Da Radieschen zu 94 Prozent aus Wasser bestehen, enthalten sie mit 14 Kilokalorien pro 100 Gramm extrem wenig Kalorien. Der scharf-bittere Radieschen-Geschmack fördert zusammen mit den Radieschen-Ballaststoffen die Sättigung. Daher sind die scharfen Früchtchen ideal für eine effektive "Bikini-Diät". In der Volksheilkunde finden Radieschen ihren Einsatz bei Leberleiden, Gallensteinleiden und bei rheumatischen Erkrankungen. Die roten Knollen mit dem weißen saftigen Fleisch sind reich an Vitamin C, Eisen und Magnesium. Möglicherweise können die zur Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe gehörenden Senföle sogar vor Krebs schützen.

Gurken

Herkunftsländer:
Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Niederlande, Polen, Spanien 

Beschreibung:

Gurken werden sowohl geschält als auch ungeschält, roh, allein für sich oder in der warmen Küche als Schmorgemüse mit anderen Gemüsearten verzehrt. Gurkensalat sollte man wegen der besseren Bekömmlichkeit erst kurz vor dem Verzehr salzen.

Tip: Für einen Salat sollten Sie die Gurken einmal längs mit einem Spargelschäler schälen.

Spargel grün

Herkunftsländer:
Chile, Deutschland, Niederlande, Südafrika

Beschreibung:

Grüner Spargel kommt durch den Prozess der Photosynthese an seine Farbe. Dies passiert wenn Sonnenlicht die Substanz Chlorophyll in den Zellen der Pflanzen produziert, und Chlorophyll gibt dem Spargel dann seine grüne Farbe. Grüner Spargel ist am bittersten, hat den intensivsten Geschmack und muss nicht geschält werden.

Spargel weiß

Herkunftsländer:
Chile, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederlande, Peru, Polen, Spanien, Südafrika

Beschreibung:

Die Spargelpflanze ist ein Mitglied der Familie der Liliengewächse, zu der auch Zwiebeln, Lauch und Knoblauch gehören. Nur die jungen Spargeltriebe werden gegessen und es gibt drei verschiedene Sorten. Weißer Spargel bleibt unter der Erde, wo das Sonnenlicht ihn nicht erreichen kann und bleibt deswegen weiß. Weißer Spargel gilt als etwas milder im Geschmack und ein bisschen zarter als grüner Spargel.

Teltower Rübchen

Herkunftsländer:
Deutschland

Beschreibung:

Auch Johann Wolfgang von Goethe ließ sich die eigentümlichen Gewächse von seinem Berliner Freund Zelter über viele Jahre hinweg nach Weimar schicken. Seine Briefe an Zelter strotzen vor überschwänglicher Begeisterung:

"...zu unserer Danknehmigkeit sind die köstlichen Rübchen angelangt; sie behaupten auch diesmal ihre alten Tugenden", schrieb er.

Zucchini

Herkunftsländer:
Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Polen, Spanien 

Beschreibung:

Zucchini schmecken am besten gekocht mit Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten. Oft werde sie auch gefüllt und im Ofen gebacken, überbacken, geschmort, frittiert oder gegrillt.

Avokados

Herkunftsländer:
Chile, Israel, Spanien, Südafrik, Peru

Beschreibung:

Die meisten Avocados sind birnenförmige Früchte, die an subtropischen Bäumen wachsen. Es gibt ungefähr 400 Avocadosorten, aber sie haben alle die folgenden Merkmale: die Schale ist relativ hart, grün bis schwarz und leicht gerippt; das weiche und cremige Fruchtfleisch ist hellgrün oder gelb. Jede Avocadosorte hat ihren eigenen Geschmack, von salzig über nussig, bis hin zu süß. Die geläufigsten sind: Hass, Fuerte und Pinkerton. Avocados sind am bekanntesten als Hauptbestandteil des Guacamole Mix. Hass Avocados haben einen unverwechselbaren, nussigen Geschmack und werden in unserem Ready-to-Eat Konzept verwendet.

Die Butter der Mayas: 2 reife Avocados

                                  2 hartgekochte Eier

                                  2 Teel. Zitronensaft

                                  1 Zwiebel ( nicht zu groß)

                                  2 Knofizehen oder Bärlauch nehmen

                                  50 gr. Frischkäse oder Jogurth

                                  2 Teel. Trüffel- oder Körnersenf

                                  Salz und Pfeffer nach belieben

und alles durchstoßen.

Ein Brotaufstrich der Sie geistig sofort nach Südamerika katapultiert!

Blumenkohl

Herkunftsländer:
Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Spanien

Beschreibung:

Der Blumenkohl gehört in die große Kreuzblütlerfamilie und gilt als bekömmlichste Kohlsorte. Er ist anspruchsvoll in der Kultur. Haupterntezeit für heimische Freilandware ist vom Frühsommer bis November.

Kohl generell

Herkunftsländer:
Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, Portugal, Spanien 

Kürbisse

Herkunftsländer:
Deutschland, Frankreich

Beschreibung:

Kürbisse wurden von den süd- und mittelamerikanischen Indios schon vor Mais und Bohnen kultiviert. Als Folge der Kolonialisierung gelangten die ersten Kürbissamen in europäische Klostergärten.

Tipp: Nehmen Sie einen Kürbis (mit möglichst wenigen Kernen z.B.: Butternut) und bereiten Sie Ihn als "Bratkartoffel zu. Genauso schneiden, genauso würzen (Pfeffer, Salz, Thymian und evtl. Kümmel), ohne vorkochen, ohne Deckel unter gleichmässigem langsamen wenden und Sie werden begeistert sein.

Frühlingszwiebeln

Herkunftsländer:
Ägypten, Deutschland, Italien, Polen

Beschreibung::

Der Geschmack der Frühlingszwiebel ist im Gegensatz zur gemeinen Speisezwiebel sehr mild, ihre Stängel besitzen ein feines Laucharoma. Dadurch macht sie sich besonders gut in frischen, leichten Salaten und Quarks. Aber auch in der asiatischen Küche wird sie sehr geschätzt. Ihr hoher Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen macht sie zu einer gesunden Abrundung vieler Gerichte.

Cherrytomaten

Herkunftsländer:
Frankreich, Israel, Italien, Niederlande, Spanien

Beschreibung:

Cherrytomaten werden meist als komplette Tomatenrispen mit 8 - 16 kleinen, etwa 2 cm großen und etwa 40 g schweren Tomaten angeboten. Sie werden hauptsächlich zur Dekoration von Salaten oder Ähnlichem verwendet.

Tomaten

Herkunftsländer:
Deutschland, Israel, Italien, Niederlande, Spanien

Beschreibung:

Tomaten gehören, wie auch Kartoffel und Paprika, zu den Nachtschattengewächsen. Weltweit gibt es mehrere tausend Tomatensorten, jedoch sind die runden Tomaten, mit etwa 70%, die weltweit verbreitetste Gruppe. Die meist leuchtend roten, runden Früchte haben einen Durchmesser von etwa 45 - 65 mm.

Kaki

Herkunftsländer:
Argentinien, Chile, Israel, Spanien, Türkei

Beschreibung:

Unglaublich und trotzdem unterschätzt

Pitahaya

Herkunftsländer:
Thailand 

Beschreibung:

In der Mitte teilen und wie ein Kiwi auslöffeln. Der Geschmack wird verstärkt wenn die Frucht direkt aus dem Kühlschrank kommt.

Kräuter

Herkunftsländer:
Ägypten, Deutschland, Israel, Italien, Zypern 

lila Kartoffel Berlin
Apfelklöße mit Weinsauce ()
Apfelklöße mit Weinsauce - Apfelklöße werden im allgemeinen als Hauptspeise serviert, eingeleitet höchstens durch eine leichte Suppe. Zutaten für 4 Portionen: 50 g Butter 50 g Zucker 1 Prise Salz...
>> mehr lesen

Bester Käse wat jibt in Berlin
Bester Käse wat jibt in Berlin
rettet Linda

Fefes Blog

Hat der Verfassungsschutz Anis Amri zu seinem Weihnachtsmarkt-Anschlag ...
>> mehr lesen

Ich weiß ja nicht, wie euch das geht, aber ich bin ...
>> mehr lesen

Tierschützer dringen in Schweinemastbetrieb ein, Anklage ...
>> mehr lesen

Pinksliberal

Dieses Blog pausiert (Sa, 01 Apr 2017)
>> mehr lesen

Ich bin ein Dorfkind und darauf bin ich stolz (Mo, 27 Feb 2017)
>> mehr lesen

Offene Immobilienfonds: Das neue Liquiditätsproblem (Sa, 25 Feb 2017)
>> mehr lesen

Wind Fähnchen Alternativ Urbaning Gentrification Berlin Neukölln Streetart Herrfurthplatz Schillerpromenade