Hokaido gefüllt mit Hackfleisch und Schafskäse

1 mittelgroßer Hokkaido ca. 20 cm Durchmesser
Knödelbrot von einem Viertel Baguette oder 1 kleinem Brötchen
200 Gramm Schafskäse
50 gr. Emmentaler
200 ml Creme fraiche
300 gr. Hackfleisch (Rind)
etwas Chilli, Salz
1 Zwiebel
3-4 Tomaten
Tomatenmark
Petersilie

Von den Kürbisen je einen Deckel abschneiden und mit einem Löffel von den Kernen befreien, nun die Kürbise auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C 15 min. backen.
Hackfleisch in einer Pfanne in Öl mit den gewürfelte Zwiebeln und Knoblauch anbraten, mit den Gewürzen würzen, Creme fraiche, Petersilie,Tomatenmark und Pizzatomaten einrühren und das Baguette unterstreuen und alles mit den in Würfel, geschnittenen Schafskäse in den Kürbis füllen, mit Emmentaler bestreuen und bei 180°C im vorgeheizten Backofen 30 Min. überbacken.


Dazu serviert Ihr z.B. Kräuter-Reis.

Gefüllter Hokaido.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.9 KB

>>> weiter zu Kartoffel Buletten

lila Kartoffel Berlin
Apfelklöße mit Weinsauce ()
Apfelklöße mit Weinsauce - Apfelklöße werden im allgemeinen als Hauptspeise serviert, eingeleitet höchstens durch eine leichte Suppe. Zutaten für 4 Portionen: 50 g Butter 50 g Zucker 1 Prise Salz...
>> mehr lesen

Bester Käse wat jibt in Berlin
Bester Käse wat jibt in Berlin
rettet Linda

Fefes Blog

Zur Österreich-Wahl wiesen mich mehrere Leser unisono ...
>> mehr lesen

Faszinierendes Essay über die Debt Collectors in den ...
>> mehr lesen

Gute Nachrichten:In Deutschland werden derzeit etwa ...
>> mehr lesen

Wind Fähnchen Alternativ Urbaning Gentrification Berlin Neukölln Streetart Herrfurthplatz Schillerpromenade